Domaine Gauby Les Calcinaires Rouge

Vanille, Sauerkirsche, Erdbeepflaume, trockener Waldboden, weißer Pfeffer, Thymian.


All das sollte eigentlich eher dumpf, irgendwie schwer daherkommen, wird aber von einer kräftigen Meeresbrise rübergeweht, die dem ganzen eine große Frische überhilft. Im Mund noch ein wenig Salz dazu – und fertig ist meine Bezahlbarer-Rotwein-Entdeckung des Jahres (die ich ohne Christoph natürlich nie gefunden hätte). Würde ich aber eher im Sommer trinken, das Zeugs.

Domaine Gauby Les Calcinaires Rouge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.